Preisgekrönte Hospiz-Kultur-Kneipe

Josef Jordan (rechts) bei der Bürgerpreis-Verleihung; 3. v. Links Wolfgang Soldin, Filialdirektor der KSK Düsseldorf

20.09.2017

Beim Bürgerpreis 2017 der Kreissparkasse Düsseldorf hat die 2007 gegründete Hospiz-Kultur-Kneipe (HKK) den ersten Preis gewonnen.

In der Kategorie „Alltagshelden“ hatte sich im Juni - stellvertretend für die zehnköpfige Kultur-Kneipen-Crew - Mitarbeiter Willi Kleinsorge beworben und bei der Jury-Entscheidung die Nase vorn. Die Preis-Jury sah im Konzept der Hospiz-Kultur-Kneipe den originellsten Vorschlag unter allen Bewerbern. Einmal im Monat lädt das HKK-Team zu kulturellen Vorträgen, Reise-Portraits und Musikabenden ein (flankiert von einem leckeren Imbiss), um Menschen, die ansonsten einen Bogen ums Hospiz machen, über den „Seiteneingang“ anzulocken. Nachweislich werden dadurch Berührungsängste abgebaut.
Da Willi Kleinsorge während der Siegerehrung in Norwegen weilte, übernahm sein Hospiz-Kollege Josef Jordan die verdienstvolle Aufgabe und nahm - zusammen mit Hospiz-Koordinatorin Claudia Schmitz - in der Erkrather Filiale der Kreissparkasse den 1. Preis in Empfang. Federführend war dabei Wolfgang Soldin, Filialdirektor der Kreissparkasse Düsseldorf, der zusammen mit Hospiz-Schirmherrin Michela Noll (MdB) die Ehrung der Preisträger vornahm.

Michaela Noll lobte die Hospiz-Kultur-Macher als „stille Engel im Hintergrund“.
Belohnt wurden die ehrenamtlichen Preisträger des Franziskus-Hospiz außerdem mit 500 Euro. Ein „pekuniäres Dankeschön“, das zum richtigen Zeitpunkt kommt. Es ermutigt alle, sich weiter zu engagieren- im zehnten Jubiläumsjahr nach der Gründung der Kultur-Kneipe!

Franziskus-Hospiz Hochdahl

Trills 27
40699 Erkrath
Telefon:02104 9372-0
Telefax:02104 9372–98
Internet: http://www.franziskus-hospiz-hochdahl.dehttp://www.franziskus-hospiz-hochdahl.de

 

Unsere Spendenkonten

VR Bank eG
IBAN DE54 3056 0548 0505 9000 14
BIC GENODED1NLD

Kreissparkasse Düsseldorf
IBAN DE90 3015 0200 0003 1056 08
BIC WELADED1KSD