Unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter

Ehrenamtliche Mitarbeiter kommen aus unterschiedlichen Lebensbereichen und Berufen, bringen ihre Lebenserfahrung ein und engagieren sich mit ihren individuellen Fähigkeiten und verschiedenen Begabungen in vielen Arbeitsfeldern des Hospizes.

Sie gehen unvoreingenommen und offen in Kontakt und richten sich ganz nach den Bedürfnissen der kranken Menschen und ihren Angehörigen, diese bestimmen selbst, was ihnen gut tut.

Ehrenamtliche Mitarbeiter schenken ihre Zeit, hören zu und verstehen sich als Wegbegleiter schwerkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen. Sie tragen dazu bei, dass für die Betroffenen die größtmögliche Lebensqualität erhalten bleibt und bringen durch ihr Dasein ein Stück Normalität in den Alltag. Sie unterstützen Menschen dabei, in Geborgenheit und Würde Abschied zu nehmen.

Der unverzichtbare Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter in den ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern des Hospizes braucht einen zeitlichen, organisatorischen und inhaltlichen Rahmen. Dieser wird mit dem jeweiligen Einsatzbereich geklärt.

Die Vernetzung von Haupt- und Ehrenamt und die Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern sind Aufgabe der eigens hierfür eingerichteten Stelle Koordination Haupt- und Ehrenamt.

Grund- und Aufbauseminare für Ehrenamtliche

Ehrenamtliche Mitarbeiter werden durch die Grund- und Aufbauseminare sorgfältig auf ihre Aufgabe vorbereitet. Dazu gehören im Wesentlichen die Auseinandersetzung mit Leben, Krankheit, Sterben und dem eigenem Tod und die Vorbereitung auf die Begleitung sterbender Menschen.

In Einzelgesprächen mit der Koordinatorin wird nach den Seminaren für jeden Teilnehmer, der ehrenamtlich tätig werden möchte, je nach seinen Gaben und Möglichkeiten und nach dem Bedarf des Franziskus-Hospiz Hochdahl ein Einsatzbereich innerhalb des Hospizes festgelegt.

Dort erfahren die ehrenamtlichen Mitarbeiter Begleitung durch die hauptamtlichen Bereichsleiter, Reflexion und Austausch durch die regelmäßigen Treffen und Supervision. Zur Weiterentwicklung steht ihnen ein kostenloses internes Fortbildungsprogramm zur Verfügung.

Eine hohe soziale Kompetenz, die Bereitschaft zur Fortbildung und die Reflexion der Begleitungstätigkeit werden erwartet.

Franziskus-Hospiz Hochdahl

Trills 27
40699 Erkrath
Telefon:02104 9372-0
Telefax:02104 9372–98
Internet: http://www.franziskus-hospiz-hochdahl.dehttp://www.franziskus-hospiz-hochdahl.de

 

Unsere Spendenkonten

VR Bank eG
IBAN DE54 3056 0548 0505 9000 14
BIC GENODED1NLD

Kreissparkasse Düsseldorf
IBAN DE90 3015 0200 0003 1056 08
BIC WELADED1KSD